Diashow starten
 Player

Waldviertel

Herrsee Theater - Litschau Herrsee Theater - Litschau

Waldviertel

Herrsee Theater - Litschau Herrsee Theater - Litschau

Waldviertel

Herrsee Theater - Litschau Herrsee Theater - Litschau

Waldviertel

Herrsee Theater - Litschau Herrsee Theater - Litschau

Waldviertel

Herrsee Theater - Litschau Herrsee Theater - Litschau

Waldviertel

Herrsee Theater - Litschau Herrsee Theater - Litschau

Waldviertel

Herrsee Theater - Litschau Herrsee Theater - Litschau

Waldviertel

Herrsee Theater - Litschau Herrsee Theater - Litschau

Waldviertel

Herrsee Theater - Litschau Herrsee Theater - Litschau

Waldviertel

Herrsee Theater - Litschau Herrsee Theater - Litschau

Waldviertel

Herrsee Theater - Litschau Herrsee Theater - Litschau

Waldviertel

Herrsee Theater - Litschau Herrsee Theater - Litschau

Waldviertel

Herrsee Theater - Litschau Herrsee Theater - Litschau

Waldviertel

Herrsee Theater - Litschau Herrsee Theater - Litschau

Waldviertel

Herrsee Theater - Litschau Herrsee Theater - Litschau

Waldviertel

Herrsee Theater - Litschau Herrsee Theater - Litschau

Waldviertel

Herrsee Theater - Litschau Herrsee Theater - Litschau

Waldviertel

Herrsee Theater - Litschau Herrsee Theater - Litschau

Waldviertel

Herrsee Theater - Litschau Herrsee Theater - Litschau

Waldviertel

Herrsee Theater - Litschau Herrsee Theater - Litschau

Theater BRAUHAUS – zur Geschichte

Das Ensemble „Theater BRAUHAUS“ wurde 1993 von Zeno Stanek gemeinsam mit Studienkollegen des Max Reinhardt-Seminars gegründet.
Zu Beginn war das Ziel, ein qualitätvolles Off-Theater (im städtischen Sinne) aufs Land zu bringen und dem weit verbreiteten „Sommer-Theater“ eine zusätzliche Facette zu geben.

Der Gebäudekomplex des alten Brauhauses in Hörmanns bei Litschau fand über Jahrhunderte die unterschiedlichsten Verwendungen und war unter anderem eine Brauerei, die das „Hörmannser Bier“ erzeugte. Nun wird es als Theater genutzt – daher der Name „BRAUHAUS“ für die Theaterformation im Waldviertel.

Seit über 20 Jahren dient dieser Ort nun als kreative Stätte für professionelles Theater, an dem Proben, Aufführungen, Gastspiele und Künstlerzusammenkünfte stattfinden. Für viele Theaterschaffende und auch für die Bevölkerung im nahen und ferneren Umkreis ist das Ensemble „Theater BRAUHAUS“ eine nicht mehr wegzudenkende Institution, die bereits in den Anfängen 1995 mit dem Kulturpreis des Landes Niederösterreich ausgezeichnet wurde. Im Jahr 2009 hat das Theater Brauhaus mit dem Herrenseetheater eine neue Spielstätte bekommen.

Komödien auf hohem Niveau, zeitgenössische Dramatik, Auftragswerke und Klassiker der Moderne prägen den Spielplan. Internationale Zusammenarbeit und Tourneen der entwickelten Produktionen sind prägend für die Arbeit des Ensembles „Theater BRAUHAUS“.

Ende Mai 2011 war „Theater BRAUHAUS“ zum internationalen Theaterfestival in Sibiu (Hermannstadt) in Rumänien eingeladen.

Mit der Nominierung für den Nestroy-Theaterpreis 2012 für die Komödie "Die letzten Tage der Menschlichkeit" gelingt dem Team um Zeno Stanek der bisher größte Erfolg.

Im Jahr 2013 übernimmt Margit Mezgolich die künstlerische Leitung der Sommerproduktion im Herrenseetheater.